Manfred Horgai hört als Schützenmeister auf.

Am 16. Sept. 2022 war unsere Jahreshauptversammlung. Satzungsgemäß konnte man sich am Aushang über die Tagesordnungspunkte informieren. Die Berichte fielen relativ kurz aus, da zur Corona Zeit der Sport und das Gesellige in den Hintergrund rücken mussten. Man gedachte den verstorbenen Mitgliedern, insbesondere unserem Ehrenmitglied Franz Mayr. Die Aufmerksamkeit kam sehr schnell zurück, als unser Schatzmeister seinen Bericht über eine tadellose Kassenführung vorlegte. Der Sport hat unter Corona gelitten, das konnte man deutlich bei den Sportberichten heraushören. Nur die Jugend war sehr eifrig. Mit der neu angeschafften Lichtpunkttechnik wurden zum ersten mal Schülern unter 12 Jahren das Training ermöglicht. Zweimal in der Woche wird unseren Schülern das Training angeboten und Erfolge konnte man bereits vermelden. Haben wir doch zwei Bezirksmeister und eine Vize-Meisterin unter den Schülern. Nach den Berichten erklärte uns Manfred Horgai, warum er als Schützenmeister aufhört. Nach 22 Jahren im Amt als erster Schützenmeister ist nun Schluss. Die Gesundheit hat ihn zu diesem Schritt bewogen. Unser früherer Bürgermeister Martin Echter übernahm die Wahlleitung für die Wahl eines neuen Schützenmeisters. Mit einer Enthaltungsstimme wurde Harald Reiserer zum neuen Schützenmeister gewählt. Er dankte recht herzlich seinem Vorgänger. Gemeinsam ehrten sie langjährige Mitglieder wie zum Beispiel Peter Popfinger (50 Jahre Mitglied) und Anton Huber (40 Jahre Mitglied). Am Sonntag, den 25.09. gegen 18:00 Uhr findet dann die erste Sitzung der Vorstandschaft statt. Wir wünschen dem Verein und dem neuen Schützenmeister, dass sie den Verein in eine gute Zukunft führen und viel Glück bei der Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.