Kein Schießen im November 2020

 

Liebe Tödtenrieder Schießsportfreunde,

Das Sportschießen für den Monat November ist abgesagt. Die stark steigenden Corona-Infektionszahlen hat auch in Bayern zu einem „Teillockdown“ geführt. Sportschießen und Vereinsbetrieb sind nur noch sehr eingeschränkt möglich.

Die Neuerungen sind in der Achten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zusammengefasst. Diese Verordnung tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 außer Kraft. Generell ist das Sportschießen erlaubt! Es macht aber keinen Sinn für uns nur zu zweit am Schießstand zu stehen. Alle Informationen findet ihr auf der Homepage des BSSB:  https://www.bssb.de/

Zusammengefast bedeutet das:

Teillockdown im November | Sportschießen derzeit nur zu zweit | Vereinsversammlungen und Vereinssitzungen unter-sagt | Eigenleistung am Schießstand stark eingeschränkt | Gastronomie in Schützenhäusern geschlossen | Landes- und Bundeskader können trainieren | Aus- und Weiterbil-dungsprogramm des BSSB ausgesetzt.

Bleibt Gesund und wir sehen uns nach dem Teillockdown.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.